VfR sucht Spieler und Spielerinnen der Jahrgänge 2001 bis 2004

Der VfR Wiesbaden sucht Fußballbegeisterte aus den Jahrgängen 2001, 2002, 2003 und 2004 (C- bis A-Jugend).

Bei Interesse einfach bei Kai Heuchert melden: E-Mail, 0179/2028976). Oder zum Probetraining am Dienstag und Donnerstag je von 18.15 Uhr bis 19.45 Uhr vorbeikommen.

Der VfR

Wir stehen für einen modernen Kinder- und Jugendfußball. Viele unserer ehrenamtlichen Trainer/innen sind vom DFB lizensiert und wenden die richtigen Konzepte zur ganzheitlichen Sport- und Bewegungsförderung variantenreich an. Der Erfolg und die sportliche Entwicklung unserer Spielerinnen und Spieler geben uns Recht.

VfR Wiesbaden sieht in FUNiño großes Potenzial zur sportlichen Förderung der jüngsten Kicker

Noch nie hat das FUNiño so viel Zuspruch und Verbreitung erfahren wie in den letzten Monaten. Spätestens als bekannt wurde, dass der Bayerische Fußballverband (BFV) diese Art des Fußballspiels als zusätzliches Angebot in den Kinderligen einführen möchte und seine Mitgliedsvereine ausführlich über FUNiño informierte, müssen sich auch die anderen Fußballverbände Gedanken machen, wie sie auf die Veränderungen im Fußball reagieren. Derzeit können FUNiño-Spiele in manchen hessischen Kreisen nicht offiziell ausgetragen werden.

Warum der VfR Wiesbaden nun auch auf FUNiño setzt, das klassischerweise 3 gegen 3 auf je 2 gegenüberliegende Mini-Tore auf ca. einem Achtel eines Fußballplatzes (ca. 25x30m) ausgetragen wird, liegt auf der Hand: Es rückt die Spieler stärker in den Fokus, ermöglicht ihnen mehr Ballkontakte, es fördert ihre Spielintelligenz und zwingt sie schneller zu reagieren und die unterschiedlichen Situationen besser einzuschätzen. Im Gegensatz zum 7 gegen 7 werden alle Spieler einer Mannschaft gleichermaßen involviert, es benachteiligt Schwächere nicht, sondern fordert und fördert sie. Zeitgemäßer kann Fußball im jungen Spielalter nicht sein. Dabei wurde das Konzept von Horst Wein bereits 1985 als Entwicklungsmodell unter dem Namen „Futbol a la medida del nino“ veröffentlicht. Es handelt sich um ein Ausbildungsprogramm bei dem das aktive Lernen, ein spielzentriertes Coaching und ein methodischer Trainingsaufbau über einen längeren Zeitraum im Vordergrund stehen.

FUNiño kann demnach nicht auf Biegen und Brechen als Spielform eingeführt werden, sondern muss überhaupt erst durch die Trainer regelmäßig im Training eingebaut und mit einer methodischen Steigerung versehen werden. Die Kinder lernen im Training erst ohne einen Gegner den richtigen Zeitpunkt des Passens und müssen im Laufe der Zeit mit steigender Gegnerzahl lernen, den Ball geschickt ohne Verlust in eines der Tore innerhalb der Endzone abzuschließen. Dabei sollen die Spieler immer wieder ihre Situationen mit dem Trainer im Gespräch reflektieren. Das Ausbildungsprogramm steigert ihre Spielintelligenz maßgeblich und wird ihnen in den regulären Spielformen helfen, sich zurecht zu finden.

Der VfR Wiesbaden hat mittlerweile so viele Mini-Tore angeschafft, um bis zu 8 FUNiño-Felder parallel bespielen zu lassen. Mit regelmäßigen Schulungen werden die Kinder-Trainer im Verein an die FUNiño-Konzepte herangeführt und unterstützt. „Wir wünschen uns FUNiño als eine offizielle Spielform auch im Kreis Wiesbaden. Wir sollten umdenken und aufhören Spieler im Alter bis 8 Jahren nur noch in Teams mit jeweils 7 Spielern antreten zu lassen und ihnen stattdessen auch im intensiven 3-gegen-3 mehr Ballkontakte und eigenverantwortliches Reagieren zu ermöglichen“, so Peter Kaun, E-Jugendtrainer des VfR Wiesbaden. Für Informationsangebote und Kooperationen im Bereich FUNiño, gern auch mit dem hessischen Fußballverband (HFV), steht der VfR allen Interessierten offen. Auch einige entsprechende Turniere werden in den nächsten Jahren beim Club auf der Rheinhöhe stattfinden.

Trainer erhält C-Lizenz; Erfolg für Nachwuchs-Schiedsrichter

Der VfR gratuliert Nacim zur bestandenen C-Lizenz-Prüfung. Da der Lehrgang sehr zeitaufwendig und herausfordernd ist, danken wir Nacim für seinen Einsatz für den Verein und unsere Spieler.

Des Weiteren freut sich der VfR mit unserem Lizenz-Schiedsrichter Marcel: Er hat am 20.03. als Assistent das Offiziellengespann im Freundschaftsspiel des SV Wehen Wiesbaden U17 gegen Luxemburg U17 vervollständigt. Wir sind sehr stolz auf ihn, seine Leistungen und Erfolge. Er ist ein großes Vorbild für unsere Spieler.

VfR – Wir für dich!

Co-Trainer/in für U10 gesucht

Wir suchen einen engagierten Co-Trainer/Trainerin für unsere U10 Junioren..  

Wir haben aktuell einen hohen Zulauf an neuen Spielern, so dass wir gerne unsere sportliche Betreuung auf mehrere Schultern verteilen würden.

Du hast eine Leidenschaft für Fußball?

Du möchtest  Dich auf einem der schönsten Kunstrasenplätzen Wiesbadens betätigen?

Dann sollten wir uns unbedingt kennenlernen!

Zusammen mit unserem lizenzierten Trainer übernimmst Du die Betreuung unserer jungen Fußball-Stars .

Melde dich bitte bei unserem Jugendleiter Kai Heuchert, 0179/2028976, E-Mail

VfR: Wir für Dich, Gemeinschaft erleben.

Start in die Rückrunde: Wir haben einiges für euch geplant!

Der VfR ist wie eine Wundertüte: Es wird in den kommenden Monaten einiges auf der Rheinhöhe geboten:

Wir starten im März unsere Stickerstars-Aktion, bieten unser eigenes Sommerturnier an und haben noch ein ganz besonderes Turnier für die jungen Sportler*innen in petto (wir verraten an dieser Stelle noch nichts).

Wir bilden unser Konzept weiter aus: Leitbild, Sanierung Ball- und Jugendraum und die Arbeit an einem gemeinsamen Ausbildungskonzept über die alle Jugenden hinweg.

Daneben konzentrieren wir uns auch voll und ganz auf die Rückrunde. Die ersten Vorbereitungen und Spiele laufen bereits.

Seid also gespannt und seid vor allem dabei.

Euer VfR – Wir für Dich!

„Was macht dich stark? Fußballstars und ihr Erfolgsgeheimnis“

Der VfR Wiesbaden dankt der MONDOFINE Betriebs GmbH & Co. KG für eine großzügige Buchspende.

Sportlerehrung für Dieter Hachenberger

Dieter Hachenberger, Mitglied seit 1957 sowie langjähriger 2. Vorsitzender des VfR Wiesbaden, wurde am 13. Juni 2018 mit der Sportplakette der Landeshauptstadt Wiesbaden für hervorragende Verdienste um den Sport ausgezeichnet. Die Ehrung fand auf dem Jagdschloss Platte statt.

Wir gratulieren Dieter zu dieser verdienten Ehrung und bedanken uns recht herzlich für sein Engagement beim VfR.

Weiter so, Dieter!

Zur Person

Dieter Hachenberger ist seit über 60 Jahren Mitglied der Fußballabteilung im VfR Wiesbaden und seit mehr als 40 Jahren ehrenamtlich im Vorstand des Vereins tätig.

Über 1500 Spiele bestritt er für den VfR in der B- und A-Jugend, der 1. und 2. Mannschaft und nach seiner aktiven Zeit im Team der Alten Herren, bei denen er von 1976 bis 1993 auch als Abteilungsleiter tätig war.

Weiterlesen

Die Saison 2018/19 beginnt

Der VfR Wiesbaden startet mit so vielen Mannschaften wie noch nie in die neue Saison. Mit 13 Kinder- und Jugendmannschaften – darunter erstmals vier E-Jugenden – und den Aktiven ist der VfR so groß wie nie zuvor.

Wir freuen uns sehr, den vielen Kindern und Jugendlichen ein sportliches Umfeld zu bieten und sie in ihrer Entwicklung zu fördern. Dabei helfen uns die 20 Trainer und Betreuer, die den Verein ehrenamtlich unterstützen.

Wer Lust auf ein Probetraining hat, kann sich gerne bei den jeweiligen Trainern melden. Die Kontaktdaten und eine Übersicht nach Jahrgang findet man hier.

VfR – Wir für Dich!

Auszug Vereinsvergleich Kurz-Analyse

„Starker Sport. Starker Verein.“ ist das Motto des Kooperationsprojektes, das gemiensam vom Landessportbund Hessen (lsb h), Hessischen Turnverband (HTV) und demHessische Fußball-Verband (HFV) in Kooperation mit dem Hessischen Ministerium des Innern und für Sport (HMdIS)  durchgeführt wird. In fast drei Jahren wird man sich mit sogenannten Projektvereinen beschäftigen, um die Situationen der Vereine in Hessen zu erfassen.

Zum Startschuss des Projektes wurden Kurzanalysen an hessiche Vereine geschickt, die mit interessanten Vergleichsstatistiken aufwarten. Es folgen Auszüge aus dem Report über den VfR. 

  1. Es konnten in der Fußballabteilung in den letzten 5 Jahren 22% mehr Mitglieder gewonnen werden (ggü. -8% andere Vereine).
  2. Der VfR hat überschnittlich viele bezuschusste  Übungsleiter im Verein (13).  Auf die Mitgliederzahl bezogen entspricht dies 1,8 (ggü. 1,3 andere Vereine)
  3. Der VfR hat im Vergleich zu umliegenden Vereinen überdurchschnittlich viele männliche Spieler im Alter von 7 bis 14 Jahre (31% ggü. 21%). Demgegenüber gibt es in dieser Altersklasse weniger Spielerinnen (2% ggü. 5%)
  4. Der VfR hat in den letzten 5 Jahren signifikant viele Mitglieder im Alter von 15-18 Jahren verloren.

Datenschutz beim VfR Wiesbaden

Die neue Datenschutzgrundverordnung ist in aller Munde und geistert seit Tagen durch die Medien. Diese Verordnung tritt zum 25.05.2018 in Kraft und regelt EU-weit einheitlich die Verarbeitung personenbezogener Daten durch private Unternehmen und öffentliche Stellen. Das trifft im selben Umfang auch auf Vereine und kleine Verbände zu, was sie vor große, teils unüberwindbare Harausforderungen stellt.

Der vertrauensvolle Umgang z.B. mit Mitgliederdaten ist nicht neu, jedoch gibt es nun wesentlich mehr Dokumentations- und Beweispflichten. Außerdem wurde der Begriff „personenbezogene Daten“ deutlich erweitert und zu guter letzt können Bußgelder wesentlich höher ausfallen.

Der VfR Wiesbaden setzt die neuen Bestimmungen um und wird seine Prozesse regelmäßig evaluieren und verbessern. Wenn Sie Fragen haben, können Sie sich gerne an Peter Kaun per E-Mail wenden. Wir haben unsere Datenschutzbestimmungen auf den Webangeboten des VfR und seiner Abteilungen angepasst. Zum 25.05.2018 gibt es auch einen neuen, optimierten Mitgliedsantrag mit einer umfassenden, aktuellen Datenschutzerklärung.

Was ändert sich für unsere Mitglieder?

Nicht viel. Aber wir müssen uns aus rechtlichen Gründen leider erst einmal von ein paar liebgewonnen Funktionen verabschieden. Dazu gehören u.a. die Namensnennungen bei der Kunstrasen-Patentafel. Sollten Sie persönlich hiervon betroffen sein, können Sie uns via E-Mail die Einwilligung zur Veröffentlichung Ihres Namens auf der Patentafel erteilen.

VfR Wiesbaden – Wir für dich, Gemeinschaft erleben.

Neues Antragsformular

Seit dem 25.05.2018 gibt es ein neues Antragsformular, das für alle Abteilungen des VfR Wiesbaden Gültigkeit hat. Das neue Formular ist übersichtlicher, moderner und beinhaltet eine neue Datenschutzerklärung gemäß DSGVO.

Antragsformular (05/2018)

Bitte nutzen Sie für Mitgliedsanträge nur noch das aktuelle Formular.

Vielen Dank.

Drei VfR-Trainer erhalten C-Lizenz

Der VfR gratuliert ganz herzlich den Jugendtrainern Jan, Frank und Pascal zur bestandenen Trainerprüfung und den Erwerb der C-Lizenz.
 
Wir sind stolz auf euch. Eine tolle Bestätigung, das die drei Trainer, die bereits seit längerem Kinder beim VfR trainieren, eine tolle Arbeit leisten.
 
Der Verein hat in diesem Jahr die angehenden Lizenztrainer des Kurses, der beim TuS Dotzheim stattfand, maßgeblich unterstützt und seine Jugendmannschaften der E1 und E2 für die Pürfungen zur Verfügung gestellt.
 
Egal ob Lizenztrainer oder nicht, der VfR hat einen grandiosen Trainer-Stab, der in jeder Mannschaft den Fokus auf die optimale sportliche Entwicklung der Kinder und Jugendlichen legt.
 
Frank und Jan sind Trainer der F3, Pascal ist Trainer der G1 und E2
 
 
« Ältere Beiträge