Am gestrigen Sonntag haben die Jungs des VfR  von Anfang an Spielfreude und Engagement gezeigt und gingen so bereits in Minute 5’ mit 1:0  in Führung.

Im weiteren Spielverlauf wurde eine klasse Leistung der Mannschaft – unterstützt durch Spiellaune und Teamgeist aller VfR Spieler – mit dem zweiten, und gleich darauf mit dem dritten Treffer belohnt.

Leider wurde das Team zwischen der 30. und 40. Spielminute etwas fahrig und ließ dem Gegner viel Spielraum, wodurch der VfR den Anschlußtreffer kassierte: dieser war zu diesem Zeitpunkt absolut verdient und gerecht.

Trainer Emir Dogo setzte die richtigen Impulse und das Team setzte diese perfekt um:

„Uns war aber klar, dass wir ruhig und überlegt weiter spielen mussten. Somit konnten wir auch kurz vor der Halbzeit noch ein Tor erzielen und mit 4:1 in die wohlverdiente Pause gehen.“

Nach Wiederanpfiff machte der Gegner insbesondere durch lange Bälle viel Druck und verkürzte auf 4:2.

TUS Medenbach versuchte viel, hatte am Ende aber auch nicht das Glück noch ein Tor gegen unsere sehr gut stehende Defensive zu erzielen.

Am Ende stand ein wohlverdienter 6:2 Sieg für den VfR.

„Es war mal wieder eine hervorragende  Mannschaftsleistung. Bis zur letzten Minute haben meine Spieler Charakterstärke gezeigt und  konzentriert weitergespielt; ja sie wollten sogar noch eins drauflegen“, analysiert Emir Dogo.

Der VfR katapultiert sich mit diesem Sieg auf Platz 11 der KLA Wiesbaden.

Weiter so Jungs, gemeinsam geht‘s nach oben. 

print