Tolle Atmosphäre und Spannung pur bei dem hervorragend organisierten G1-Turnier in der Stadthalle Zeilsheim.

Die Vorrunde meisterte die Mannschaft um Trainer Frank ungeschlagen mit 9:0 Punkten und 7:1 Toren. Coach Frank hat sein Team bestens auf das sehr gut besetzte Teilnehmerfeld in einer großartigen Halle vor vollen Zuschauerrängen eingestellt.

Bereits im 1. Spiel gegen Niederrad war zu sehen welche Klasse und Qualität in unserer Mannschaft steckt. Nach sehr schönem Aufbauspiel und tollen Kombinationen gingen unsere Jungs 3:0 in Führung. Nach kurzem Konzentrationsverlust in der Abwehr aufgrund von drei Einwechslungen kurz vor Schluss fiel das 3:1 in der 9. Minute. Der Ball war für den heute wieder exzellenten Torwart nicht zu halten.

Das 2. Vorrundenspiel gegen die Gastgeber aus Zeilsheim wurde nach einem genau unter die Latte gezirkelten Weitschuss mit 1:0 gewonnen. Ein vor Abpfiff geschossener, nach dem Pfiff über die Torlinie gerollter Ball wurde vom Schiedsrichter nicht gegeben sollte aber auch nicht mehr spielentscheidend sein.

Denn nun folgte eines der besten Spiele des Tages gegen Viktoria Sindlingen. Unsere Jungs machten mit einem 3:0 den Einzug ins Finale klar. Eine der schönsten Aktionen des Turniers ist im beigefügten Video zu sehen. Eine traumhafte Spielkombination!

Darauf folgte das Finale gegen Freudenberg welches an Dramatik schwer zu überbieten war. Eine angesichts der vielen Zuschauer und der Aussicht auf den ersten Turniersieg des Jahres sichtlich nervöse Mannschaft leistete sich zu Beginn einige Fehler im Aufbauspiel. Im weiteren Spielverlauf kämpften aber beide Mannschaften in einem sehr ausgeglichenen Spiel um den Sieg. Beide Teams hatten vergleichbare Spielanteile und jede Mannschaft hätte es verdient, als Sieger vom Platz zu gehen. Kurz vor dem regulären Spielende hatte Freudenberg dann das notwendige Quäntchen Glück auf seiner Seite. Eiskalt schießt Freudenberg das Tor zum 1:0 Endstand und Turniersieg.

Nach Abpfiff gibt es dennoch keine Tränen weil Coach Frank sein Team souverän abholt und ihnen vermittelt, dass die Mannschaft heute alles gegeben und wunderschönen Fußball gespielt hat. Fairness geht vor und so gratulieren Coach und Mannschaft den Turniersiegern aus Freudenberg herzlich und aufrichtig.

Bei der Siegerehrung ist die einzige Niederlage des Tages bereits wieder vergessen und die VfR Bambinis genießen den Applaus und den Pokal für den wohlverdienten 2. Platz.

Drucken