Ein ungefilterter Bericht unseres Trainers Emir Đogo

Wir haben uns sehr gut auf den Gegner eingestellt und somit 2/3 des Spiels spielerisch sowie taktisch dominiert, aber leider nicht die vielen Chancen verwertet und wurden folglich mit 3 Gegentoren bestraft.

Auch wenn ich eigentlich kein Freund davon bin, muss ich leider erwähnen,dass wir wieder kein Glück mit den Schiedsrichteentscheidungen, übrigens wie beim Spiel gegen Italia, hatten.

Denn mit seinen Entscheidungen hat der Unparteiische es immer wieder geschafft, die eine oder andere VfR-Torchance zu verhindern.

Nach dem Spiel war die Enttäuschung bei unseren Jungs deutlich zu sehen, denn die haben alles umgesetzt was wir im Training trainiert und besprochen hatten.

Leider mussten wir nicht nur die Niederlage sondern auch kurz vor Spielende die Verletzung von Bailul hinnehmen. Gute Besserung Bailul.

Wir müssen einfach nach vorne schauen und dran bleiben.

Eine starke Leistung an diesem Tag legten Torwart Tobias Dielitz sowie Engin Tankos und Čedomir Teodovski.

Drucken